Referenzen

Die Business Academy Ruhr GmbH arbeitet mit Kunden auf verschiedenen Ebenen zusammen und kann somit vielfältige Referenzen rund um die digitale Branche aufweisen: Sowohl aus verschiedenen Projekten mit Kunden als auch aus den Weiterbildungen.

Kundenstimmen

Die Business Academy Ruhr bietet in Kooperation mit verschiedenen Industrie- und Handelskammern Weiterbildungen für digitale Berufe an. Ob Social Media Manager (IHK), Online Marketing Manager (IHK), Online Redakteur (IHK) oder eCommerce Manager (IHK): Bei uns finden sich verschiedene Schwerpunkte des Digital Business.

Hier sprechen unsere Kunden -die Teilnehmer der Kurse- über ihre Erfahrungen mit den Weiterbildungen und deren unterschiedlichen Formaten:

Referenzen Weiterbildung zum Social Media Manager (IHK)

Zu dem Zeitpunkt, nach 8 Jahren Elternzeit, war mir wichtig, meine Bewerbungschancen zu erhöhen. Ich wusste, Social Media spielt im Marketing eine wichtige Rolle und ich dachte mir, dass eine IHK-Zertifizierung meinen Lebenslauf aufwerten würde. Meine frühere Tätigkeit im Bereich im Bereich Marketing und Vertrieb war weit gefächert. Mit den zusätzlich erworbenen Kenntnissen im Social Media Marketing wollte ich mich breiter aufstellen und meine Chancen, einen passenden Job zu bekommen erhöhen.“
– Betty Klee, das ganze Interview zur Weiterbildung zum Social Media Manager (IHK) (Kompaktkurs) finden Sie hier.

„Ich habe für das Geld sehr gute Leistungen bekommen. Inhaltlich habe ich einen umfassenden Überblick über das Social Media Marketing erhalten. Darüber hinaus weiß ich nun, welche Eckpfeiler eine erfolgreiche Social Media Strategie ausmachen und habe eine Fülle von Social Media Tools und Netzwerke kennen gelernt.“
Daniel Schaffo, das ganze Interview zur Weiterbildung zum Social Media Manager (IHK) (Kompaktkurs) finden Sie hier.

„Aus der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sind Social Media nicht mehr wegzudenken. Doch wie funktionieren die sozialen Netzwerke für Unternehmen, Verbände und Behörden wirklich? Und wie präsentiere ich „meinen“ Arbeitgeber am besten? Nach „Learning by Doing“ wollte ich bei der Business Academy Ruhr einen systematischen Überblick erhalten und meine Erfahrungen auf mehr Kanälen vertiefen. Für beides ist das Programm des Social Media Manager-Kurses bestens geeignet. Die Inhalte reichen vom Wissensmanagement über das (Micro-)Bloggen bis hin zum Videodreh mit dem Smartphone. Das und noch viel mehr haben wir ausprobiert und gelernt: Dabei immer ermuntert und motiviert von den Experten und Coaches der Business Academy. Sie sorgten dafür, dass uns weder die Ideen und Konzepte, noch die gute Laune ausgingen. Im Online-Kurs haben wir auf der Lernplattform und Facebook fast rund um die Uhr Fragen gestellt und Antworten bekommen. Auf diese Weise haben wir nicht nur die ungeschriebenen Regeln in den sozialen Netzwerken erfahren sowie unzählige Tipps und Tools erhalten, sondern auch erprobt, wie Hilfe zur Selbsthilfe im Netz funktioniert. Kategorie: Sehr empfehlenswert.“
– Dr. Anja Mikler, VDI Technologiezentrum GmbH, Weiterbildung zum Social Media Manager (IHK) (Online Kurs)

Dr. Anja Mikler bei xing

„Auch mit fortgeschrittenen Social-Media-Kenntnissen durch private und berufliche Nutzung gab es noch einiges Neues für mich und viele nützliche Hinweise. Zum ersten Mal hatte ich die Gelegenheit, eine komplette Strategie zu entwickeln. Die tolle Betreuung hat die Ausarbeitung sehr einfach gemacht. Durch die Zertifizierung meiner Social-Media-Kompetenz und durch das Vorlegen einer handfesten Strategie erhoffe ich mir, meine Chance bei der Suche nach einer Beschäftigung zu verbessern. Insbesondere bei dem Unternehmen, für das ich die Strategie ausgearbeitet habe.“
– Sven Berger, Freiberufler, Weiterbildung zum Social Media Manager (IHK) (Kompaktkurs)

Sven Berger bei xing

Referenzen Weiterbildung zum Online Marketing Manager (IHK)

„Sich im Digital Business auszukennen Marketing-Experten sowie Führungskräfte heute unerlässlich. Die Business Academy Ruhr bietet dafür die perfekte berufsbegleitende Qualifikation zum Online Marketing Manager (IHK) an. Alle Referenten haben ihre jeweiligen Fachgebiete professionell, aktuell, praxisnah und kurzweilig vermittelt, so dass man eine Fülle von Fachwissen und praxisnahen Anwendungsbeispielen bekommen hat. Das begleitenden eLearning ermöglichte es, in einem geschätzten Raum das Gelernte direkt anzuwenden und somit zu vertiefen. Besonders hat mir das Coaching des Teams der Business Academy Ruhr während der Facharbeitsphase gefallen. Aktuelles Fachwissen + TOP-Referenten aus der Praxis + Praktische Übungen + Netzwerken unter Online Marketing Managern = eine sehr empfehlenswerte Mischung!“
– Franziska Krasnici, Manager Operational Consulting, Weiterbildung zum Online Marketing Manager (IHK) (Kompaktkurs)

Franziska Krasnici bei xing

„In meiner früheren Ausbildung zum Marketing-Kommunikationswirt war das Thema Online Marketing noch nicht aktuell. Deshalb wollte ich mich auf den neuesten Stand bringen und habe den Kurs – zeitgemäß – online absolviert, was zunächst gewöhnungsbedürftig war. Jetzt, nach Abschluss, kann ich diese Art des Lernens nur empfehlen! Da man die Informationen zur Lösung der Aufgaben selbst recherchieren muss bleiben sie nachher viel besser im Gedächtnis und man hat gute Quellen, um auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Ich würde es immer wieder machen.“
– Anke Sturm, Telekom Deutschland GmbH, Weiterbildung zum Online Marketing Manager (IHK) (Online Kurs)

Anke Sturm bei xing

„Durch die Weiterbildung konnte ich mir eine solide Grundlage in den verschiedenen Bereichen des Onlinemarketings erarbeiten. Für mich war es der erste Onlinekurs und am Anfang war ich etwas skeptisch, ob diese Kursform zum gewünschten Lernerfolg führen würde. Im Nachhinein kann ich sagen, dass meine Zweifel völlig unberechtigt waren. Der intensive Austausch mit den Tutoren half nicht nur bei der Ausarbeitung der einzelnen Lerneinheiten. Im wöchentlichen Expertenchat wurde individuell auf die Fragen der Kursteilnehmer eingegangen. Mittlerweile bin ich daher überzeugt, dass diese Art des Lernens den Lernerfolg positiv beeinflusst.“

– Alexander Hoch, arvato Financial Solutions | Bertelsmann AG, Weiterbildung zum Online Marketing Manager (IHK) (Online Kurs)

Alexander Hoch bei xing

„Als Verantwortlicher für die Öffentlichkeitsarbeit eines Hilfswerks muss ich den Überblick über die Entwicklungen im Online-Sektor behalten. Die Fortbildung zum Online-Marketing-Manager half mir, die strategischen Planungen angehen zu können. Ich kann nun die Arbeit im Online-Bereich zielgenauer in das Gesamtkonzept einfügen und bin im Umgang mit Agenturen für Online-Marketing sattelfest. Ich kann die Fortbildung, die allerdings auch Einiges an Zeit neben den eigentlichen Abendkursen erfordert, nur empfehlen.“

– Christian Frevel, ADVENIAT Essen, Weiterbildung zum Online Marketing Manager (IHK) (Teilzeitkurs)

Christian Frevel bei xing

„Das Fortbildungsangebot der Business Academy Ruhr in Zusammenarbeit mit der IHK stellt eine ideale Möglichkeit zur berufsbegleitenden, fachlichen Weiterbildung dar. Ich habe mich für den zweimonatige Kurs zum Online-Marketing-Manager (IHK) entschieden und kann den Kurs nur empfehlen. Die genutzte Online-Lernplattform ist intuitiv aufgebaut und die Lernmethodiken je Modul sind abwechslungsreich gestaltet. Auch die Betreuung durch die Tutoren ist jederzeit sichergestellt und besonders gut hat mir in diesem Zusammenhang gefallen, dass die Tutoren auf die unterschiedlichen Vorkenntnisse der Teilnehmer individuell eingehen. Zusätzlich ist der wöchentliche Experten-Chat sehr hilfreich, um spezifische Fragen noch einmal persönlich zu thematisieren und die Lerneinheit
der Woche
mit den anderen Kursteilnehmern gemeinsam zu besprechen.
So macht E-Learning Spaß und führt zum Erfolg!“

– Christina Badners, Runners Point Administration GmbH, Weiterbildung zum Online Marketing Manager (IHK) (Online Kurs)

Christina Badners bei xing

Referenzen Weiterbildung zum Online Redakteur (IHK)

„Als Freiberufler wollte ich mein Portfolio im Onlinebereich erweitern und habe mich für den Kurs Online Redakteur (IHK) entschieden. Das Team von der Business Academy hat einen tollen Job gemacht. Kompetente Tutoren und Dozenten und eine ausgezeichnete Betreuung haben den Kurs zu einer sehr positiven Erfahrung werden lassen. Ich überlege nun, auch die Fortbildung zum Social Media Manager zu absolvieren. Von mir eine klare Empfehlung!“
– Tim Schmutzler, Radio Lippe Welle Hamm, Weiterbildung zum Online Redakteur (IHK) (Online Kurs)

Tim Schmutzler bei xing

„Es klingt zwar pathetisch, aber der eLearning-Lehrgang der BAR zum Online-Redakteur hat mein Leben bereichert. Er hat mir als langjähriger Journalistin den Zutritt in eine mir bislang fremde Parallelwelt eröffnet. Das eLearning war für mich eine tolle Sache, denn ich konnte mir das Lernen neben meiner Arbeit einrichten, wann es zeitlich passte. Von den wunderbaren Dozenten fühlte ich mich zu jeder Zeit gut unterstützt. Sie haben mir viel wertvolles Wissen mit auf den Weg gegeben.“
– Ulrike Bremm, Freie Journalistin, Weiterbildung zum Online Redakteur (IHK) (Online Kurs)

Ulrike Bremm bei xing

Die Teammitglieder der Business Academy Ruhr sind Experten der digitalen Branche und werden daher gern als Speaker für Vorträge angefragt. Durch die Beratung und Begleitung verschiedenster Teilnehmer aus unterschiedlichen Branchen und Unternehmensgrößen im Rahmen der Weiterbildungen auf der einen Seite und die langjährige Erfahrungen als Dienstleister verfügt die Business Academy Ruhr über ein tiefes Expertenwissen sowie aktuelle Marktkenntnisse in unterschiedlichen Bereichen.

Dieses Wissen wird gerne von unseren Kooperationspartnern und Geschäftskontakten abgefragt: Sei es im Rahmen von kleineren Veranstaltungen, wie dem Treffen von Einzelhandelsverbänden, bis hin zu Großveranstaltungen, wie dem Gründertag Düsseldorf. Die Themen variieren von allgemeinen Social Media Marketing oder Digital Business, bis hin zu sehr spezifischen Themen wie „Social Media Kommunikation in der Berufsorientierungsphase nutzen“.

Holger Rohde und Dr. Marie Huchthausen setzen darüber hinaus Projekte in der Lehre für Hochschulen um. Folgende Themen bieten sie beispielsweise an: „Die Bewerbung im digitalen Zeitalter“, „Die Tücken des Vorstellungsgesprächs“, „Präsentationstraining“, „Social Media in der Lehre“, „Wissenschaftliches Arbeiten“, „Social Media Kommunikation“, „Gruppenaufbau in Sozialen Netzwerken“, etc.

Referenzen Lehraufträge

„Der Career Service der FH Münster unterstützt Studierende beim erfolgreichen Übergang vom Studium in den Beruf. Das Thema Eigenmarketing ist dabei von großer Bedeutung und Social Media und die digitale Vernetzung eine immer wichtigere Aufgabe. Wir freuen uns daher, als Gastdozent Holger Rohde gewonnen zu haben, der die Studierenden in regelmäßigen Workshops die Wirksamkeit der digitalen Kommunikation kompetent und anwendungsorientiert vermittelt. Die Zusammenarbeit ist dabei erfreulich unkompliziert und die Studierenden haben das neue Format schnell zu schätzen gelernt und stets ein positives Feedback gegeben. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.“ – Anke Rikowski-Bertsch, Koordinatorin Career Service, FH Münster

Anke Rikowski-Bertsch bei xing

„Der Career Service der Hochschule für Gesundheit schätzt es sehr, Frau Dr. Huchthausen in seinem Referent*innen-Pool zu haben. Die Zusammenarbeit ist angenehm unkompliziert und professionell und die Studiereden, die Workshops von Frau Dr. Huchthausen besuchen, sind durchweg zufrieden. Insbesondere ihre gute Vortragsweise, sowie ihre Fähigkeit, eine angenehme Arbeitsatmosphäre zu schaffen und praxisnahe Beispiele zu geben, werden gelobt. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.“ – Sarah Micke, Hochschule für Gesundheit (Bochum)

Sarah Micke bei xing

Referenzen Vorträge

„Wir konnten Frau Dr. Huchthausen für einen Vortrag im Rahmen des Düsseldorfer Gründungstags am 20. Mai 2015 gewinnen. Zum Thema Social Media Marketing besteht hoher Informationsbedarf. Und richtig – mit ca. 180 Personen war die Veranstaltung früh ausgebucht, und es wurde großes Lob für den Vortrag geäußert. Frau Dr. Huchthausen konnte durch Praxisnähe und Anschaulichkeit punkten und das Publikum begeistern. Danke!“ – Carola Schneider, Wirtschaftsförderung Düsseldorf

„Da wir mit der IHK Nord Westfalen zusammenarbeiten, bieten wir zweimal im Jahr eine besondere Veranstaltung in der Räumen der IHK zu Münster an. Für das Thema -Social Media Marketing- konnten wir Frau Dr. Marie Huchthausen gewinnen. Das war eine gute Wahl, denn der Vortragssaal war voll und die Teilnehmerinnen waren begeistert, besonders auch durch das Best-Practice-Beispiel (Schuhe Grossartig). Marie Huchthausen verstand es das Thema gut „rüberzubringen“ und konnte damit das Publikum begeistern. Vielen Dank!“ – Ilona Tertilt, Verein Frauen u(U)nternehmen e.V.

„Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Mittleres Ruhrgebiet hatte Frau Dr. Huchthausen in Witten zu Gast. Mit dem Vortrag „Kunst im Social Web? – Gegensätze oder sinnvolle Ergänzung?“ begeisterte sie das kunstinteressierte Publikum innerhalb kurzer Zeit und veranschaulichte, welche Social-Media-Strategien für welche Zielgruppen künftig sinnvoll und nutzbar sein können. In Verbindung mit einer Ausstellungseröffnung zu Frauenarbeitswelten an einem tollen Ort beim Künstlerbedarf boesner war es für alle ein gelungener und spannender Vormittag. Danke dafür!“ – Karin Knütter, Kompetenzzentrum Frau und Beruf Mittleres Ruhrgebiet, Wirtschaftsförderung Bochum GmbH

Der Verein ID55 richtet sich an alle, die anders alt werden möchten. Zielgruppe ist die geburtenstarke Generation der Babyboomer. Aktivität, Gemeinschaft und die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen kennzeichnen die Arbeit des Vereins ebenso wie die Diskussion innovativer und gesellschaftspolitischer Entwicklungen, die dazu beitragen können, das herkömmliche Bild vom Alter(n) positiv zu verändern. 2014 hat die Business Academy Ruhr auf Initiative von ID55 begonnen, eine “Workshopreihe” anzubieten. Dabei geht es darum, die Generationen näher zusammen zu bringen. „Am Ball bleiben“ heißt es und so erfahren die Teilnehmer der Workshops, was die Jugendlichen im Netz umtreibt. 2016 geht die Workshopreihe in die dritte Runde. Die Teilnehmer werden erfahren, wie sich die Flüchtlingsdebatte im Web gestaltet, was es eigentlich bedeutet ein „Blogger“ zu sein oder was hinter dem Berufswunsch „Youtube-Star“ steckt. Ansprechpartnerinnen sind Susanne Schübel, Gründerin und Vorstand des Vereins ID55, sowie Gabriele Borgböhmer, Leiterin der ID55-Interessengruppe IT. Projektstatus: Laufend.

„Frau Dr. Huchthausen findet in großartiger Weise den „richtigen Ton“ für IT Nutzer in den besten Jahren. Sie versteht es, anhand von plakativen Beispielen und interessanten Übungen das Medium Internet einer Generation nahe zu bringen, die nicht mit „WLAN, Hot Spot und Ebay“ aufgewachsen sind. Ihre Kurseinheiten sind sehr kurzweilig, außerordentlich gut verständlich und regen an, sich selbstbewusst mit dem Internet zu beschäftigen – unabhängig vom Alter.

“ – Gabriele Borgböhmer, Leiterin der Interessengruppe, ID55 IT-Team

Grimme-Akademie – BRICkS-Projekt zum Thema Hatespeech

Das Internet und die weltweite Vernetzung eröffnen uns zahlreiche Möglichkeiten, bergen aber auch viele Risiken. Für Jugendliche ist die Nutzung von Facebook, Twitter, Instagram, YouTube und Co. eine Selbstverständlichkeit und viele gehen arglos mit diesen Netzwerken um. Jedoch haben auch viele von ihnen bereits Erfahrungen mit Cybermobbing, Gewalt im Internet und Hate Speech gemacht. Die Business Academy Ruhr arbeitet beim Grimme-Institut im Projekt „BRICkS – Building Respect on the Internet by Combating Hate Speech“ mit. Durch dieses Projekt sollen Jugendliche für den Umgang mit dem Internet und den sozialen Medien in Bezug auf Gewalt und Hasskommentare sensibilisiert und ihre Kompetenzen für den Umgang mit Hate Speech gestärkt werden. Die Workshops richten sich an Jugendliche ab der 5. Klasse (alle Schulformen) und Organisationen der Jugendarbeit.

„Wir freuen uns, dass wir mit den Kolleginnen Dr. Marie Huchthausen und Milena Droste zwei erfahrene Social-Media-Expertinnen für das Projekt BRICkS gewinnen konnten. Im Projekt werden die Chancen, aber auch die Gefahren von Social Media Kanälen aufgezeigt und ein sinnvoller Umgang vermittelt. Bei diesem aktuellen Thema ist es besonders wichtig, auf das Wissen und die Kompetenzen von Experten bauen zu können. Die Kooperation mit der Business Academy Ruhr ist daher für das Projekt sehr willkommen.“ – Aycha Riffi, Referatsleitung Grimme-Akademie

Weitere Informationen zu BRICkS

Neben der Bildungsarbeit setzt die Business Academy Ruhr auch als Agentur erfolgreich Social Media Strategien um. Sie entwickelt für Kunden passgenaue Kommunikationskonzepte und begleitet sie in der Implementierung. Wichtig ist die kooperative Zusammenarbeit auf Augenhöhe. „Unser Ziel ist es, den Kunden langfristig zu befähigen, Social-Media-Praxis nachvollziehen zu können und den Nutzen zu erfahren“, so Holger Rohde, der den Agenturbereich leitet.

„Seit unserer Eröffnung arbeiten wir Hand in Hand mit der Business Academy Ruhr. Dank der gemeinsam entwickelten Strategie, trägt unser Social Media Engagement von Beginn an Früchte: Schon nach den ersten Wochen gewann unser Restaurant in Witten an enormer Bekanntheit, was sich an den steigenden Gästezahlen direkt messen ließ. Mit appetitlichen Fotos und Kurzvideos können wir auch schon zukünftigen Gästen zeigen, welche Vielfalt in der Asiatischen Küche steckt. Sehr gerne teilen unsere Gäste auch Fotos mit uns und laden sich sogar gegenseitig auf Facebook zu einem Besuch bei uns ein. Social Media macht es dem Gast leicht, auch außerhalb der Öffnungszeiten mit uns in Kontakt zu treten. Wir beantworten alle Fragen in kürzester Zeit und zeigen damit, wie wichtig uns jeder Gast auch vor oder nach seinem Besuch ist. Dies wissen unsere Gäste sehr zu schätzen. Dank der Beratung wissen wir, dass sich Facebook und Instagram wunderbar auch für die Gastronomie gut eignen und uns ermöglicht, mit den Kunden in den direkten Dialog zu treten. Das hätten wir vorher nicht erwartet. Vielen Dank!“ – Johnny vom Asia Stern.

„Für unsere Tanzschule Rimek in Dortmund am schönen Phönixsee haben wir bereits vor Jahren zwei Facebookseiten und eine Homepage in Eigenregie angelegt. Als die von uns gegründete WLZ (We love Zumba) Party über die Jahre ein immer größer werdendes Event wurde, haben wir uns zur Unterstützung des Marketings professionelle Hilfe durch die Business Academy Ruhr an die Seite geholt. Erst durch die umfassende Beratung haben wir erkannt, dass Facebook ein wichtiges Social Media Tool ist, um unsere junge und tanzbegeisterte Zielgruppe anzusprechen. Ein zusätzlicher Blog zu der Zumba Convention, den wir gemeinsam erstellt haben, hat uns gezeigt, wie bedeutungsvoll auch die Suchmaschinenoptimierung zum Bekanntmachen von Events ist. Wichtig war für uns auch die direkte Betreuung durch die Business Academy Ruhr. Live, aktuell und direkt vor Ort haben wir Videos und Bilder von Veranstaltungen geteilt. Mit so einer so positiven Reaktion auf Facebook hätten wir nicht gerechnet. Selbst Tage nach der Veranstaltung erhielt die Seite jede Menge Klicks. Durch die intensive Arbeit mit den Social Media Programmen wurde unsere Seite und die unseres Zumba®Shop Dortmund deutlich gepusht. In der engen Zusammenarbeit mit der Business Academy haben wir gelernt, bessere Beiträge an unsere Fans zu senden und mit ihnen zu teilen. Dieses Wissen nehmen wir gerne für unsere nächsten Projekte mit und setzen es auf unserer Facebookseite, unserer Homepage und für unseren Zumba®Shop Dortmund jetzt alleine um.“ – Petra Rimek, Tanzschule Rimek Dortmund/Hörde.

Wir freuen uns über weitere Referenzen, z.B. auf der Seite FernstudiumCheck und bei Google.

Auch interessant