Social Media für Schulen

Social Media für Schulen: Können die neuen Medien sinnvoll für den Einsatz im Unterricht sein? Oder für die Vorbereitung? Dürfen Lehrer mit Schülern auf sozialen Netzwerken befreundet sein? Sollten Schulen die sozialen Medien verteufeln oder ihren Schülern einen bewussten Umgang damit nahebringen?

Social Media für Schulen: Mit der Zeit gehen

Die Schule im Netz präsentieren: In Zeiten der Inklusion wichtiger denn je.

Bilder und Videos hochladen, was ist erlaubt? Was gilt es im Falle von Cybermobbing zu tun? Welche Gesetze gibt es zu beachten? Welche Aspekte zur Datensicherung? Brauchen Lehrer eine eigene Online-Reputation? Können neue Medien den Unterricht bereichern?

Es gibt viele Möglichkeiten, Social Media für Schulen sinnvoll in den Unterricht, in die Unterrichtsvorbereitung oder das Wissensmanagement zu integrieren. Darüber hinaus können durch den gezielten Einsatz von neuen Medien die Prozesse und die Organisation in den Schulen erleichtert werden.

Cybermobbing & Co. sind in der Schule allgegenwärtig

Wenn Schlagzeilen in Zusammenhang mit sozialen Netzwerken und Schule auftauchen, sind es meistens „Bad News“. Immer wieder schlagen Wellen der Empörung hoch, wenn ein Fall von Cybermobbing bekannt wird. Doch statt sich als Schule und Lehrkörperschaft mit diesen Schlagzeilen zu beschäftigen, sollte die Aufklärung und die Entwicklung von Kompetenzen der Lehrer, Schüler und Eltern im Mittelpunkt stehen.

Eine Homepage ist das Herzstück - Social Media für Schulen ist moderne Kommunikation

Lust auf Schule machen mit Social Media

Einen ersten Ansatz, wie Social Media für Schulen funktionieren kann und welche Aspekte zu berücksichtigen sind, verdeutlicht der Leitfaden Social Media für Lehrer und Schulleitung. Das Internet und damit auch soziale Netzwerke sind heutzutage aus dem Alltag der jüngeren Generation nicht mehr wegzudenken. Wer weiß, wie soziale Medien ticken, hat weniger Ängste und kann auch die Chancen der neuen Medien für sich nutzen.
Viele nützliche Tipps für Lehrer, Eltern und Schüler bietet auch die Webseite „Internet ABC“ der Landesanstsalt für Medien NRW.

Online Marketing und Social Media zur Online Reputation

Neben der Aufklärung über Netzphänomene im digitalen Zeitalter gilt es auch für Schulen, sich die Möglichkeiten des Netzes zu Nutze zu machen. Wie finden meine zukünftigen Schüler Informationen zu meiner Bildungseinrichtung? Wie kann ich mich von den Angeboten anderer Schulen abgrenzen? Natürlich wird neben der Mund-zu-Mund- Propaganda auch der Webseite und den Social Media Auftritten eine große Bedeutung zugesprochen: Denn hier kann ich die Stärken meiner Schule inszenieren und verbreiten, um so die Zielgruppe Eltern und Schüler, direkt anzusprechen und zu erreichen. Sie brauchen als Schule Unterstützung in diesen Belangen? Dann melden Sie sich bei uns! Wir beraten und unterstützen Sie gerne in Hinblick auf das Social Media für Schulen.

Fortbildung Social Media für Schulen

Sie möchten die Medienkompetenzen Ihrer Lehrer oder auch ihrer Schüler und Eltern fördern? Dann sind Sie bei uns an der richtigen Anlaufstelle! Wir beraten und unterstützen Schulen in medienpädagogischen Angelegenheiten, damit sie mit Social Media Phänomenen wie dem Cyber-Mobbing bald den Kampf ansagen können.

Das könnte Sie auch interessieren: