Social Media Glossar – die wichtigsten Fachwörter

Business Academy Ruhr Marketing und Public Relations (PR), Social Media Marketing

„Im Moment habe ich schon echt viel Clickbait in meinem Feed“. „Der Content ist wirklich viral gegangen!“ Verstehen Sie, wovon die Rede ist oder fehlt Ihnen die Übersetzung für das ein oder andere Wort? Wir klären die wichtigsten Begriffe in unserem Social Media Glossar. 

Wörter verstehen, um mitreden zu können

Die Social Media Branche ist geprägt von englischen Fachwörtern. Damit man sich in Fachkreisen unterhalten kann, ist es wichtig, ihre Bedeutung zu kennen. Natürlich gibt es einfache Wörter, die eigentlich jedem schon einmal begegnet sind. Es gibt jedoch auch sehr spezifische Beschreibungen für eigentlich ganz einfache Bedeutungen.

Mehr als sprachliche Übersetzung

Auch, wenn die meisten Wörter aus dem englischen Sprachgebrauch kommen, reicht eine bloße Übersetzung oft nicht aus. Zwar kann man sich die Deutung möglicherweise herleiten, aber meistens hat das Wort eine spezielle Bedeutung oder wird gezielt verwendet. Das Wort „Content“, beispielsweise, umfasst natürlich auch das deutsche Wort „Inhalt“. Spricht jemand im Kontext von Social Media über Content, dann meint er Inhalte oder auch Beiträge, die im Web veröffentlicht werden. Das können Videos, Bilder, Blogbeiträge, Podcasts oder Ähnliches sein. Mit Content assoziieren die meisten Menschen auch Inhalte, die vor allem interessant sind und für den Nutzer einen Mehrwert generieren.

Unser kurzes Social Media Glossar

Die meisten Fachwörter wird man am besten verstehen, wenn man ihnen in der Praxis begegnet und sie selber nutzt. Dazu muss man jedoch überhaupt erstmal ihre Grundbedeutung kennen. Wir haben die wichtigsten Begriffe in unser Social Media Glossar aufgenommen und ihre Bedeutung dargelegt. Das ist nicht nur für Social Media Manager interessant…

FachwortBedeutung
AccountBenutzerkonto, das bei zulassungsbeschränkten Systemen benötigt wird, um auf alle Inhalte zugreifen zu können
Call To ActionAufruf zur Aktion/Interaktion (z.B. „Jetzt bestellen“)
ClickbaitDurch reißerische und irreführende Überschriften oder Bilder, Nutzer dazu bringen, einen Link anzuklicken
CommunityPersonengruppe, die einem Kanal/einer Seite folgt und/oder regelmäßig mit diesem interagiert
Community-ManagementDer Umgang mit der Community, durch Antworten auf ihre Kommentare, Meinungen, Bilder etc.
ContentWebinhalte/Beiträge (z.B. Text, Bild, Video etc.)
CrossmediaInhalte/Produkte über verschiedene Kommunikationskanäle verbreiten
Double-TapDer doppelte Klick auf ein Bild bei Instagram, um dieses mit einem Herz zu versehen. Äquivalent zum Gefällt-Mir-Button
Feed (auch News-Feed)Sammlung, gefilterte Übersicht aller Beiträge und Inhalte, von Personen oder Seiten, denen ein Benutzer folgt. Hier können auch gesponserte Beiträge angezeigt werden. Die Reihenfolge der Beiträge wird in der Regel durch einen Algorithmus bestimmt
FilterFunktion, die das Erscheinungsbild eines Fotos verändert. Farben können verändert oder Objekte hinzugefügt werden
Geo-TagEin Bild oder eine Statusmeldung wird mit einem zugehörigen Standort verknüpft
Gesponserter Beitrag (sponsored post)Inhalt bzw. Anzeige, der/die wie andere Beiträge in einem Feed auftaucht, für dessen Sichtbarkeit jedoch bezahlt wurde
HashtagSchlagwörter, die dabei helfen, in Kommunikationskanälen nach bestimmten Informationen zu suchen. Sie sind meistens kurz, prägnant und ohne Freizeichen
InsightsZusammenfassung aller Daten und Statistiken, die aufzeigen, wie bestimmte Beiträge in einem ausgewählten Zeitraum verbreitet wurden oder anzeigen, wie vielen Personen die Seite oder einzelne Beiträge gefallen
InteraktionsrateSammlung aller Interaktionen (Gefällt-Mir-Angaben, Kommentare, Klicks, Teilungen) bezogen auf einem Beitrag/ einer Page
MikrotargetingEffizientes Einsetzen der Mittel, durch Eingrenzung einer möglichst geeigneten Zielgruppe
PageSeite in einem sozialen Netzwerk eines Unternehmens, einer Person, eines Blogs, eines Medienunternehmens etc., auf dem Statusmeldungen, Fotos etc. geteilt werden können. Ähnlich dem Benutzerprofil
PromotionVerbreitung eines Beitrags in den Kommunikationskanälen durch Bezahlung an den Inhaber des Mediums (Facebook, Instagram etc.). So tauchen die Beiträge auch in den News-Feeds von Leuten auf, die sie sonst normalerweise nicht sehen würden (siehe gesponserter Beitrag)
ReichweiteSummierte Anzahl der Nutzer, die einen bestimmten Beitrag oder eine Seite sehen können
TaggenVerlinken anderer Personen/Seiten
TargetingBestimmung der Zielgruppe und Abstimmung der Inhalte auf diese
TrafficGesamte Aktionen auf Websites/Kanälen
ThumbnailVorschaubilder, die neugierig auf den Inhalt machen sollen
ViralWeite Verbreitung eines Inhalts in sehr kurzer Zeit
ZielgruppeKategorisierte Personengruppe, die über die Kommunikationskanäle angesprochen werden soll

Hier veröffentlichen wechselnde Praktikantinnen und Praktikanten der Business Academy Ruhr Beiträge rund um das Digital Business.