Journalisten und die Digitalisierung: DJV Barcamp in Köln

Dr. Marie Huchthausen Events und Networking, Online Redaktion, Social Media Marketing

Ist die Digitalisierung bei den Journalisten angekommen? Mein Eindruck beim Barcamp des Deutschen Journalistenverbands (DJV) am 2. Juli 2016 in HMKW in Köln: Bei einigen ja, bei anderen ist noch Luft nach oben. Das spiegelt sich auch bei den Teilnehmern wieder. Einige waren das erste Mal auf einem Barcamp, andere sind schon „alte Hasen“.

Dennoch: Die „Digitalisierung in der Medienbranche“ interessiert Journalisten. Mein Fazit: Tolle Vorbereitung – tolle Location – großer Andrang. Solche Veranstaltung unterstützen wir von der Business Academy Ruhr gerne.

 

Digitalisierung: Feind oder Freund?

Diese Frage beschäftigte viele der Teilnehmer des BARCamps vom DJV. Immer wieder wurde in den verschiedenen Sessions das Für und Wider beleuchtet. Die Chancen und Risiken gegenüber gestellt. Dennoch: Unter dem Strich war es war ein reger Austausch mit vielen spannenden Diskussionen. Die Gruppe der Teilnehmer war eben sehr heterogen.

Das übliche „Du“ auf den Networking-Veranstaltungen half beim Kennenlernen. Man kam schnell ins Gespräch, in Kontakt und konnte auch neben den Sessions Netzwerken. Ein Wichtiger Aspekte solcher Veranstaltungen. Hilfreich dafür war auch die Vielfalt der eingereichten Sessionvorschläge.

Von einer regionalen Vernetzungsplattform bis zu Snapchat

Die Themenpalette der Sessions war beeindruckend. Alles aus dem Berufsalltag von Digital Journalisten spiegelte sich dort wieder:

  • Digitaler Regionaljournalismus
  • Content Marketing Werkstadt Gespräche
  • Freie Journalisten – fressen oder gefressen werden
  • Besser Googlen als die NSA
  • Adblock-Verbot
  • Live-Stream-Apps und der schwere Weg weg von der Einwegkommunikation
  • „Was kommt nach dem Endless?“ – Trend in den Online-Video-News
  • MediaLAB NRW
  • Selbstdarstellung
  • Kulturpromo 3.0.
  • Recherche mit Twitter
  • Barcamp: Weiterbildung? Wissensmanagement?
  • Snapchat Storytelling
  • Blogs sichtbarer machen und Monetarisierung
  • Kurzvideo Vine
  • Infografiken: selbstgemacht
  • Evernote für Journalisten
  • Künstlersozialkasse
  • Sichere Cloud
  • WordPress „Clinic“
  • DJV und Hochschulen = junge Mitglieder
  • Möglichkeiten und Grenzen von Recherchetools

Schon allein die Sessionplanung stellte die Organisatoren vor eine Herausforderung, die sie sehr gut gemeistert haben. Dabei kam auch das Vernetzen nicht zu kurz. Vor allem das gute Catering in angenehmer Atmosphäre trugen zum regen Austausch bei. Viele kannten sich aus der Szene. Einige unsere ehemaligen Teilnehmer unsere IHK Weiterbildungen waren ebenfalls vor Ort. Auch die lockere Atmosphäre erleichterte den Kontakt zu anderen.

Für uns eine gelungene Veranstaltung, die wir gern gefördert haben. Journalisten sind wichtige Akteure im Bereich der öffentlichen Meinung, daher möchten wir ihre Beteiligung an der Entwicklung gern fördern.

FAZIT

Die Veranstalter haben alles richtig gemacht. Denn sie haben es geschafft, nicht nur digital-affine Journalisten als engagierte Teilnehmer anzusprechen, sondern auch Skeptiker und Newbies in die Barcamp-Szene zu locken. Für uns eine gelungene Veranstaltung, die wir gern gefördert haben. Journalisten sind wichtige Akteure im Bereich der öffentlichen Meinung!

Fotos: Business Academy Ruhr

Dr. Marie Huchthausen beschäftigt sich als Didaktikerin und Erwachsenenbildnerin seit knapp 20 Jahren mit eLearning und digitalem Lernen. Als Geschäftsführerin der Business Academy Ruhr ist sie verantwortlich für den Bildungsbereich. Sie gibt ihr Wissen rund um das Thema Digitalisierung in zahlreichen In-House-Schulungen und als Speakerin weiter.