Business-Academy-Ruhr.de - Wir leben Social Media

Social Media Manager: Martina Rüter im Interview

Seit dem die Business Academy Ruhr E-Learning-Kurse anbietet, ist E-Tutorin Martina Rüter mit im Boot. Als Online-Redakteurin, Content-Managerin, Webgestalterin (HTML/CSS, CMS) und Autorin ist sie eine Expertin in den Bereichen Technik und webbasierter Kommunikation. Die zertifizierte E-Trainerin begleitet die Teilnehmer der „Social Media“- Online-Kurse (IHK) wie eine Art Klassenlehrerin durch die 80-stündige Weiterbildung.

Welche Aufgaben übernimmst du während des Online-Kurses?

Martina RueterMartina Rüter: „Fachlich geht es darum, dass ich schnell auf Fragen jeglicher Art reagiere und auf  Aufgaben, die die Teilnehmer in einem bestimmten Zeitraum bearbeiten müssen, umgehend mit Feedback reagiere. Bezogen auf den sozialen Aspekt stehen das positive Verstärken und die Motivation der Teilnehmer im Mittelpunkt. Immerhin zeichnet es den Kurs aus, dass die Teilnehmer in hohem Maße selbstgesteuert lernen.

Hier ist es uns wichtig, dass nicht nur die Fragen beantwortet werden, sondern die Lernenden zum Weiterdenken anzuregen, ihnen neue Impulse zu geben. Darüber hinaus initiiere ich tiefergehende Diskussionen der Teilnehmer untereinander. Dadurch lernen sich die Teilnehmer untereinander auch besser kennen. Dieser soziale Aspekt ist für das Online-Lernen besonders wichtig. Denn auch online gilt – ebenso wie für Face-to-Face Schulungen: eine angenehme Atmosphäre innerhalb der Gruppe fördert die Lernmotivation.“

Worauf legt du bei deiner Tätigkeit als Social Media Manager E-Tutor besonderen Wert?

Martina Rüter: „Immer ansprechbar zu sein, für alle Belange unsere Teilnehmer: Das steht an erster Stelle. Darüber hinaus sind mir die Menschen wichtig. Jeder, der bei uns eine Weiterbildung zum Social Media Manager macht, hat seine eigene Geschichte. Diese zu verstehen hilft mir, die Gruppenmitglieder individuell zu betreuen.

Wir haben immer sehr unterschiedliche Gruppenkonstellationen: Vom Studenten über den Selbstständigen oder Arbeitssuchenden bis hin zum Angestellten und Unternehmer. Gleich zu Beginn verschaffe ich mir deshalb einen Überblick, welches Vorwissen jeder Einzelne mitbringt und welchem Lerntyp er entspricht. Auf diese Weise kann ich schnell ganz individuell auf seine Fragen eingehen beziehungsweise seine Gedanken in eine bestimmte, für ihn sinnvolle, Richtung lenken.“

Stichwort unterschiedliche Vorkenntnisse: Wie wird das berücksichtigt?

Martina Rüter: „Gerade im Online Kurs Social Media Manager können wir gezielt auf die unterschiedliche Vorkenntnisse eingehen. Dank des Konzepts des E-Learning Kurses hole ich jeden dort ab, wo er steht. Wer bereits auf allen gängigen Plattformen ein Profil hat, braucht vielleicht mehr Input im Bereich Postaufbau- und Timing, Monitoring-Tipps oder ergänzende Tools. Einsteiger hingegen benötigen dagegen ganz gezielt eine Anleitung zur Anmeldung.

Diese individuelle Herangehensweise bietet das E-Learning. Es gibt kein Buch und kein Skript, das gelesen werden muss. Jede Woche ein neues Thema und entsprechende Aufgabe sorgen dafür, dass sich die Lernenden die Inhalte, je nach vorhandenem Vorwissen, selbst erarbeiten und ihre Ergebnisse in der Gruppe diskutieren. Diese Art zu lernen ist erwiesenermaßen nachhaltig, sehr effektiv und besonders für heterogene Gruppen sehr wertvoll.“

E-Tutorin sein: Welche Bedeutung hat das für dich?

Martina Rüter: „Es ist eine sehr bereichernde Arbeit. Ich lerne mit jedem Kurs neue interessante Menschen kennen und erlebe hautnah ihre Entwicklung, die sie während der 80 Stunden und der Entwicklung ihrer eigenen Social Media Marketing Strategie durchmachen. Außerdem liebe ich meine Tätigkeit als Dozentin. Ich gebe gerne Wissen weiter und freue mich noch mehr, wenn es von den Lernenden angenommen wird. Und andersherum: Mit jedem neuen Schüler, lerne ich selbst auch wieder etwas dazu. Das macht für mich den Reiz aus.“

Immer online für die Teilnehmer verfügbar? Wie sieht dein Alltag aus?

Martina Rüter: „Jeder Tag ist für mich eine Herausforderung. Ich gehe voll in meinem Job auf, bilde mich gerne weiter und habe ganz nebenbei noch eine Familie. Damit das gut klappt, versuche ich Privates und Berufliches klar voneinander zu trennen. Das betrifft auch meine Präsenzen im Social Web. Da überwiegen meine beruflichen Referenzen, Interessen und Interaktionen. Eine ganz bewusste Entscheidung, die es mir möglich macht, jeden Tag mit neuer Energie und frischem Elan meine E-Tutoren-Tätigkeit mit ganzem Herzen auszufüllen.“

 Martina Rüter als E-Book-Autorin:

Rüter E-books

 

Vielen Dank für das Gespräch!   

Martina Rüter auf Xing

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Irene Mechsner ist Kommunikationswissenschaftlerin M.A. und Online Redakteurin und Social Media Managerin der Business-Academy-Ruhr GmbH. Neben der Content Produktion für den Unternehmensblog liegen ihre Schwerpunkte im Bereich der Suchmaschinenoptimierung.