Business-Academy-Ruhr.de - Wir leben Social Media

Gelungener Abschluss: Online Redakteur (IHK)

Am vergangenen Freitag präsentierten sieben frisch gebackene Online Redakteure ihre Blog-Strategien.

Die Teilnehmer am Abschlusstag werfen ihre Hüte. Online Redakteur IHK

5 der 7 frisch gebackenen Alumni der Weiterbildung Online Redakteur IHK nach erfolgreicher Präsentation.
Foto: Nadine Albach / www.medienwiese.tv

In der Zeit des medialen Umbruchs ändern sich die Anforderungen an die Unternehmens-und Kunden-Kommunikation: sie wird medial umgesetzt. Sowohl klassische Print-Journalisten als auch Mitarbeiter von Öffentlichkeits-, Presse- und Kommunikationsabteilungen erfahren, dass das Internet besondere Anforderungen an Texte stellt. Welche das sind, lernt man in der Weiterbildung zum Online Redakteur.

In 60 Unterrichtseinheiten erarbeiten die Teilnehmer rechtliche Grundlagen der Online Redaktion, wie man suchmaschinenoptimierte Texte verfasst, diese durch Fotos- und Videomaterial lebendig gestaltet, einen eigenen Blog anlegt und pflegt, wie man diesen über Social Media Kanäle verbreitet und mit welchen Tools evaluiert.

 

Gute Betreuung – viele Expertentipps

Die Teilnehmer lernen nicht nur theoretisch, in handlungsorientierten Aufgaben setzen sie die Themen gleich um und übersetzen sie in ihre eigene Blog-Strategie. Eine arbeitsintensive, aber sehr lehrreiche Zeit war das für die Teilnehemer, geben sie im Feedback an, das durchwegs positiv ausfällt. Die gute Betreuung im Kurs, aber auch die Einbindung der Fach-Experten wurde besonders gelobt.

Dem letzten Tag, der Präsentation der eigenen Blog-Strategie fieberten alle entgegen. Obwohl die Teilnehmer diesen Kurs mit sehr unterschiedlichen medialen Vorkenntnissen beginnen, haben alle mit einem eigenen Blog und einer stringenten Kommunikationsstrategie für diesen Blog überzeugt.

Gemeinsam Lernen schweißt zusammen

Fakt ist: die gemeinsamen Lernerfahrungen, der intensive Austausch in der Gruppe, das gemeinsame Kämpfen mit der technischen Umsetzung: all das hat die Gruppe zusammen geschweißt. Auch wenn der Kurs vorbei ist, bleiben unsere Teilnehmer als Alumni verbunden: zum einen in einer Facebook-Gruppe und auf den vielen BARsessions, die gern als Netzwerktreffen genutzt werden.

Wir wünschen Euch alles Gute für die Umsetzung Eurer Strategien.

Die Teilnehmer der Weiterbildung zum Online Redakteur (IHK) / Digital Journalist (IHK) in Bochum

Abschlusstag zum Online Redakteur (IHK) / Digital Journalist (IHK) an der IHK Mittleres Ruhrgebiet Foto: Nadine Albach / www.medienwiese.tv

 

Unsere frisch gebackenen Online Redakteure (IHK), von links nach rechts:

Dr. Marie Huchthausen (1.v.l.): Geschäftsführung der Business Academy Ruhr GmbH.

Annika Wagner (2.v.l.):
Annika Wagner (27) arbeitet als PR-Fachkraft in einer Marketing-Agentur. Neben der klassischen Pressearbeit betreut sie Kunden auch in den Bereichen Online-Marketing und Social Media Management. Mit dem Abschluss als Online Redakteur / Digital Journalist  (IHK) kann sie ihre praktischen Erfahrungen im Bereich Print- und Online-Journalismus perfekt ergänzen und ist für die aktuellen Herausforderungen des digitalen Wandels bestens gewappnet.
Annika auf Xing: https://www.xing.com/profile/Annika_Wagner13

Gudrun Richter (3.v.l.):
Der Slogan des von Gudrun Richter (50)  gegründeten Unternehmens IdeenMarketing heißt „Ideen kommunizieren“. Sie verbindet die Bereiche Kommunikation und Marketing, in denen sie seit über 30 Jahren zu Hause ist. Sie bietet Unternehmern (KMU, Handwerk) Unterstützung bei der Pressearbeit, bei Messeauftritten, bei der Gestaltung von Texten für die Homepage, Konzepten für neue Geschäftsideen sowie im Ideenmanagement (Mitarbeiterideen) u.v.m. Die studierte Unternehmerin (M.A.) hält Vorträge zur professionellen Unternehmensdarstellung und gibt Seminare für Produkt- und Ideenmanager. Gudrun erfüllte sich mit dem Abschluss zur Online Redakteurin/digitale Journalistin einen Traum.
Gudrun auf Xing: https://www.xing.com/profile/Gudrun_Richter

Carsten Marc Pfeffer (4.v.l):
Carsten Marc Pfeffer (41) studierte Germanistik, Geschichte und Medienwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum. Arbeitete als Dramaturg und Dramatiker (u.a.) am Rottstr5Theater und als freier Journalist für (u.a.) die Funke-Gruppe sowie als Senior Author für diverse Textagenturen. Heute ist er Ghostwriter und Blogger. In seiner Blog-Strategie beschäftigte Carsten sich mit dem Thema Hallenklettern für Anfänger.
Carsten auf Xing: https://www.xing.com/profile/CarstenMarc_Pfeffer

Simone Nissen (5.v.l):
Simone Nissen (34) volontierte nach ihrem Jura-Examen bei der Rheinischen Post und hat seitdem als Redakteurin für verschiedene Online- und Printmedien (u. a. Rheinische Post, EXPRESS, Frankfurter Rundschau, Luna mum) sowie als Pressereferentin für eine politische Organisation gearbeitet. Nach ihrem Abschluss möchte sich die Düsseldorferin beruflich noch stärker in Richtung Social Media und Content Management orientieren.
Simone auf Xing: https://www.xing.com/profile/Simone_Nissen3

Oliver Taranczewksi (6.v.l.):
Oliver (39 Jahre) arbeitet als Social Media Manager für SAT 1 NRW in Dortmund. Dort koordiniert er die Social Media Kanäle der Sendung 17:30 SAT.1 NRW und ist augenblicklich federführend an der Neuausrichtung der 17:30 SAT.1 NRW Homepage, sowie der Einführung einer neuen News-App beteiligt. Um sein Portfolio abzurunden, belegte er die Fortbildung zum Digital Journalist (IHK).
Oliver auf Xing: https://www.xing.com/profile/Oliver_Taranczewski/

Alisa Kannapin (nicht auf dem Gruppenfoto):
Nach Abschluss ihres Zeitungsvolontariats arbeitet Alisa Kannapin (28) seit Anfang 2014 als Redakteurin beim Märkischen Zeitungsverlag (Ippen Gruppe). Hier ist sie als verantwortliche Redakteurin für die Gemeinde Schalksmühle zuständig. Parallel zu ihrem Volontariat studierte Kannapin von Oktober 2012 an berufsbegleitend den Studiengang Qualitätsjournalismus an der Donau-Universität in Krems (Österreich).
Das Master-Studium schloss sie diesen Herbst mit Auszeichnung ab. Vor ihrer Print-Laufbahn arbeitete Kannapin nach ihrem Bachelor-Abschluss in „Kommunikation und Medienmanagement“ als Junior-PR-Beraterin in einer Kommunikationsagentur. Ergänzend zu ihren Kenntnissen im Bereich Print war es Kannapin nun wichtig, auch ihre Fähigkeiten im Online-Journalismus auszubauen. Daher war für sie die Belegung des Business Academy Ruhr-Kurses zum Online-Redakteur die logische Konsequenz, um ihr Wissen berufsbegleitend zu erweitern.
Alisa auf Xing: https://www.xing.com/profile/Alisa_Kannapin

Matthias Clever (nicht auf dem Gruppenfoto):
Aufspüren, erforschen, aufklären: Im Grundschulalter wollte Matthias Clever Kryptozoologe werden. Nachdem Forscher den Beutelwolf wieder entdeckten, entschied sich Clever, Journalist zu werden, um Menschen aufzuklären und etwas in der Gesellschaft zu bewegen. Während und nach dem Studium der Politik, Psychologie und Rechtswissenschaften arbeitete er als Print- und Fernsehjournalist für verschiedene Verlage und Sender. Nach zehn Jahren praktischer Erfahrung und Volontariat absolvierte der heute 30-Jährige in den vergangenen zwei Jahren den berufsbegleitenden Master-Studiengang Qualitätsjournalismus in Krems (Österreich), ein Fotografiestudium und die Fortbildung zum Online Redakteur (IHK) / Digital Journalist (IHK).
Matthias auf Xing: https://www.xing.com/profile/Matthias_Clever2

Digital Journalist (IHK) Alisa Kannapin und Matthias Clever

Glückliche Digital Journalisten (IHK): Alisa Kannapin und Matthias Clever

Das könnte Sie auch interessieren:

Milena Droste ist Betriebswirtin, Social Media Managerin, Online Redakteurin und Online Marketing Managerin. Seit 2014 ist sie Projektmanagerin und Beraterin bei der Business Academy Ruhr. Als Referentin bietet sie zudem Vorträge und Workshops zu den Social Media Networks sowie zur Social Media Strategie an.
Beitrag teilen: