Business-Academy-Ruhr.de - Wir leben Social Media

Teilnahme- und Zahlungsbedingungen


Allgemeine Teilnahmebedingungen für Seminare und Lehrgänge Business Academy Ruhr GmbH

Teilnahme- und Zahlungsbedingungen der Weiterbildung zum Digital Crossmedia Journalist

  1. Allgemeines/Geltungsbereich

Die vorliegenden allgemeinen Teilnahmebedingungen gelten für alle von der Business Academy Ruhr GmbH angebotenen Seminare und Weiterbildungen – ohne IHK-Zertifikat- im Rahmen eines Seminares oder Lehrganges mit IHK-Zertifikat gelten die AGBs der jeweiligen IHK.

Mit der Anmeldung werden durch den Vertragsnehmer (TeilnehmerIn) die folgenden allgemeinen Teilnahmebedingungen anerkannt.

Die Teilnahmegebühren verstehen sich als Pauschale, inklusive Weiterbildungsunterlagen. Sollten einzelne Leistungen nicht in Anspruch genommen werden, können diese nicht erstattet werden.

 

  1. Anmeldung

Die Anmeldung zu Seminaren und Weiterbildungen ist schriftlich, per Brief, Fax, eMail oder Webformular vorzunehmen, in der Ausschreibung wird auf die Anmeldung hingewiesen. Dieser Weg ist bindend.

Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Kann eine Anmeldung nicht berücksichtigt werden, so teilt die Business Academy Ruhr GmbH dies dem/der VertragsnehmerIn (TeilnehmerIn) mit. Eine Teilnahme gilt erst als bestätigt und verbindlich, wenn der/die TeilnehmerIn eine Anmeldebestätigung von Business Academy Ruhr GmbH erhalten hat. Eine Teilnahme kann nur gewährleistet werden, wenn die Teilnahmegebühr spätestens 14 Tage nach Rechnungsstellung (durch die Business Academy Ruhr GmbH an den/die TeilnehmerIn) erbracht wurde.

Bei einer begrenzten Anzahl an Projekt-geförderten Teilnahmeplätzen behält sich die Business Academy Ruhr GmbH eine Auswahl der TeilnehmerInnen vor.

 

  1. Zahlungsbedingungen

Die Zahlung ist mit der Rechnungstellung durch die Business Academy Ruhr GmbH fällig. Der/die TeilnehmerIn hat das Entgelt unter Angabe des Seminares/ der Weiterbildung und Rechnungsnummer innerhalb der auf der Rechnung angegebenen Frist zu zahlen. Bei verspäteter Zahlung kann die Business Academy Ruhr GmbH den/die TeilnehmerIn von der Teilnahme ausschließen.

 

  1. Widerrufsrecht

Zusätzlich zum Rücktrittsrecht steht den TeilnehmerInnen im sinne des § 13 BGB ein Widerrufsrecht zu, soweit der Vertragsschluss verbindlich erfolgte (siehe Punkt 1).

Widerrufsbelehrung
widerrufsrecht: Der/die VertragsnehmerIn kann die Vertragserklärung innerhalb von 14 tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, eMail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung der Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 abs. 1 und 2 EG BGB sowie unserer pflichten gemäß § 312g, Absatz 1, Satz 1 BFG in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EG BGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufes. Der Widerruf ist zu richten an: Business Academy Ruhr GmbH, Königswall 36, 44137 Dortmund. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen sind für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl zu erfüllen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für sie mit der Absendung ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren empfang. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor sie ihr widerrufsrecht ausgeübt haben.
 Ende der Widerrufsbelehrung.

 

  1. Rücktritt

Wird die Anmeldung zur Weiterbildung / zum Seminar bis 10 Werktage vor Beginn abgesagt, wird eine Stornogebühr von 50,00 Euro[1]. fällig.  Bei einer Abmeldung bis zu 5 Werktage vor Beginn der Weiterbildung / des Seminars wird eine Stornogebühr von 50% des Eingenanteils (150,00 €) erhoben. Bei einer Abmeldung von weniger als 5 Werktagen vor Kursbeginn wird die volle Teilnahmegebühr (Eigenanteil) berechnet.

Erfolgt der Rücktritt nicht fristgerecht oder erscheint der/die TeilnehmerIn nicht oder nur zeitweise, so ist der/die TeilnehmerIn zur Zahlung des vollen Entgelts verpflichtet. 
Sie Stellung eines Erstaztteilnehmers/ einer Ersatzteilnehmerin ist möglich.

Bei Krankheit (Attest) können Module im eLearning nachgeholt werden. Auf dem Zertifikat werden nur die abolvierten Inhalte ausgewiesen.

 

  1. Absage und organisatorische Änderungen

Die Business Academy Ruhr GmbH behält sich das Recht vor, bei vorliegen eines wichtigen Grunds, insbesondere bei nicht ausreichender Anzahl von Anmeldungen oder Krankheit eines/r DozentenIn, organisatorische Änderungen vorzunehmen. Bei Absage der Weiterbildung / des Seminars werden bereits gezahlte Entgelte unverzüglich erstattet. Die Business Academy Ruhr GmbH behält sich eine Verlegung des Veranstaltungsortes vor. Die Erstattung von Ersatz- und Folgekosten der Teilnehmenden sind vorbehaltlich weiterer Haftung ausgeschlossen.

Der Wechsel von DozentInnen und Verschiebungen im Ablaufplan berechtigen den Teilnehmden weder zum Rücktritt vom Vertrag noch zur Minderung des Entgelts. Die Möglichkeit zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

 

  1. Ausschluss von der Teilnahme

Die Business Academy Ruhr GmbH ist berechtigt, TeilnehmerInnen in besonderen Fällen, z.B. Zahlungsverzug, Störung der Veranstaltungen und Nichtbeachtung der Hausordnung, von der weiteren Teilnahme auszuschließen. Im Falle eines Ausschlusses richtet sich der finanzielle Anspruch der Business Academy Ruhr GmbH an den Teilnehmer, die Teilnehmerin.

 

  1. Haftung

Die Haftung der Business Academy Ruhr GmbH für Schäden, insbesondere für solche aus Unfällen, Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl ist ausgeschlossen, es sei denn, dass der Schaden auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigem Verhalten der Business Academy Ruhr GmbH, ihrer gesetzlichen Vertreter oder ihrer Erfüllungsgehilfen beruht. Unberührt hiervon bleibt die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körper oder der Gesundheit sowie für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung die Vertragsnehmdenen vertrauen dürfen); in diesem fall ist die Haftung der Business Academy Ruhr GmbH jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

 

  1. Datenspeicherung

Durch die Anmeldung erklären sich TeilnehmerInnen mit der Be- und Verarbeitung der personenbezogenen Daten für Zwecke der Lehrgangs- und Prüfungsabwicklung einverstanden. Eine weitere Verwendung erfolgt nicht, es sei denn, es wird ausdrücklich in eine sonstige, in der jeweiligen Einwilligung konkretisierten Nutzung und/oder Verwendung der Daten eingewilligt.

 

  1. Copyright

Die Benutzung  der von der Business Academy Ruhr GmbH zur Verfügung gestellten Skripte, Dateien, Kopien, Software und sonstigen Lehrmaterialien ist nur dem jeweils in dem Seminar Anwesenden gestattet. Die Vervielfältigung und/oder Nutzung durch Dritte sowie die Weitergabe der Unterlagen ist nicht erlaubt.

 

  1. Gerichtsstand und Erfüllungsort

Für den Vertrag und seine Durchführung gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand und Erfüllungsort sind an unserem Geschäftssitz in 44137 Dortmund.

 

  1. eLearning

Die Business Academy Ruhr betreibt unter www.elearning.business-academy- ruhr.de eine eLearning-Plattform auf Moodle-Basis zur Durchführung online gestützter Seminare. Über die Plattform erhalten die angemeldeten TeilnehmerInnen die Möglichkeit, an einem geschlossenen Lernraum im Sinne des virtuellen Klassenzimmers teilzunehmen. Der Teilnehmer, die Teilnehmerin erwirbt mit der Buchung eines online-Kurses das Recht, auf diesen Kurs zeitlich begrenzt online zuzugreifen. Eine Teilnahme am gebuchten online-Kurs kann nur nach Anerkennung der Nutzungsbedingungen erfolgen, die im Rahmen des Anmeldevefahrens auf der Plattform eingewilligt werden. Diese Einwilligung ist jederzeit frei widerruflich durch entsprechende Erklärung gegenüber der Geschäftsführung der Business Academy Ruhr, Köngiswall 36, 44137 Dortmund, unter: info@business- academy-ruhr.de.

 

[1] Alle Preise verstehen sich rein Netto zzgl. MwSt. (19,00 %).