Business-Academy-Ruhr.de - Wir leben Social Media

Bereit für den Beruf: Online Redakteur

Online Redakteur IHK Onlinekurs: Diese 12 Teilnehmer haben es geschafft.

Online Redakteur IHK Onlinekurs

Foto: Business Academy Ruhr


Die Anforderungen an 
Redakteure und Journalisten sind mit der zunehmenden Digitalisierung der Medien stetig gestiegen. Doch was genau sind die Werkzeuge, die man nutzen kann, um in der Flut der Blogs und Online-Nachrichten nicht unterzugehen? Wie betreibe ich eine effiziente Online-Recherche? Wie produziere ich ansprechenden Video-, Audio- und Bildcontent?

Auf diese und viele andere Fragen liefert die Weiterbildung zum Online Redakteur zeitgemäße Antworten. Insgesamt 12 Teilnehmer haben jetzt die IHK-Weiterbildung zum Online Redakteur erfolgreich abgeschlossen.

Während des 80 Stunden umfassenden eLearning-Kurses haben die Online Redakteur des IHK Onlinekurses gelernt einen eigenen Blog zu erstellen und diesen crossmedial zu verknüpfen. Ebenfalls können sie nun Webinhalte strategisch planen und produzieren, sowie auch auf den relevanten Social Media Kanälen platzieren und verbreiten.

Social Media ist mehr als Facebook

Eine schwierige Aufgabe war es auch, richtig im Netz zu recherchieren und seriöse Internetquellen und Influencer aus der Datenflut des Netzes gewinnbringend herauszufiltern.  Die Absolventen mussten feststellen, dass Social Media mehr ist als Facebook und dass sie die Sozialen Medien nutzen müssen, um die Leser für sich zu gewinnen. Auch bei einem Blog ist es wichtig, diesen mit den richtigen sozialen Netzwerken zu verknüpfen, um seine Beiträge auf allen Kanälen zu verbreiten. Natürlich ist Facebook eine gute Plattform dafür, aber auch Twitter und Instagram eignen sich, um den eigenen Blog im Netz publik zu machen.

Online Redakteur IHK Onlinekurs: Neben dem Beruf weiterbilden

Die Weiterbildung „Online Redakteur IHK Onlinekurs“ ermöglichte es, den Teilnehmern die Lerninhalte flexibel neben dem Beruf  zu erarbeiten. Ob morgens, mittags oder abends, die Aufgaben standen jederzeit für die Teilnehmer auf einer Online Lernplattform parat. Social Media Plattformen, Tipps rund um das Bloggen, Internetrecht oder Monitoring waren Inhalte, mit denen sich alle intensiv auseinander gesetzt haben. Am Ende jeder Lernwoche stand der Austausch mit einem Experten über sein Fachgebiet via Chat. Dabei wurden alle Fragen der Teilnehmer umfassend beantwortet.

Input für die Zukunft als Online Redakteur

Egal, ob der eigenen Blog optimiert werden oder die frisch gebackenen Online Redakteure ihre Ideen strategisch in einem neu aufgesetzten Blog einsetzen wollten: In der Weiterbildung bekamen sie das Handwerkszeug dafür. Nun können Sie loslegen und ihre, in der Facharbeit festgehaltenen Strategien zu ihrem Blog in die Tat umsetzen. Dabei können Sie nun suchmaschinenoptimiertes Schreiben einsetzen, Fotos- und Videos richtig platzieren und Social Media Kanäle für sich nutzen.

Die frisch gebackenen Online Redakteure

Ulrike Bremm interviewt seit 20 Jahren Prominente – auf Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Griechisch. Sie spricht mit Ministerin Ursula von der Leyen darüber, wie diese ihren Haushalt managt, fragt Skandalautorin Charlotte Roche („Feuchtgebiete“), ob sie sich liebenswert fühlt und Hollywood-Star Kevin Costner, ob er sich selbst sexy findet. Seit sie sich 2009 selbstständig gemacht hat, gehören auch das Knüpfen von Kontakten für neue Aufträge und die Eigen-PR zu ihren Aufgaben. Mit ihrem neuen Blog www.frau-bremm-interviewt.de will die 1968 geborene Journalistin ihre Expertise in der „Königsdisziplin“ Interview weitergeben und als Online-Redakteurin auf sich aufmerksam machen. Ulrike auf Xing

Nicole Isermann (49) arbeitet derzeit bei einem Cateringunternehmen im Rheinland, wo sie die interne und externe Kommunikation verantwortet. Sie ist seit über 20 Jahren als feste und freie Fachjournalistin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig – in den Branchen Food & Ernährung; Gesundheit & Wellness sowie Bildung & Kultur fühlt sie sich besonders wohl. Um neben den klassischen PR-Kanälen nun auch die sozialen Medien professionell zu nutzen, hat sie sich für den Kurs „Online-Redakteurin“ entschieden.  Hier erlebte sie durch das eLearning-Portal, wie zeitnah und intensiv die Kommunikation und Vernetzung mit den Kursteilnehmern, der BAR und den kompetenten und motivierenden Dozenten auf vielen verschiedenen Kanälen funktionierte. Außerdem erstellte sie eine crossmediale Strategie für ihren Eigenmarketing-Blog PRojektText.com – Professionelle PR für KMU. „Learning by doing ist einfach das beste Konzept!“, stellt sie überzeugt fest. Nicole auf Xing

Martin Krause (40), ist Print-Redakteur mit zusätzlichen Layoutfunktionen im A. Bernecker Verlag, Melsungen. Über ein medienwissenschaftliches Schwerpunktstudium und journalistische Praktika war er zuvor in die Branche eingestiegen. Am digitalen historischen Epochenwandel ist er froh, diese Weiterbildung zum Online-Redakteur gefunden zu haben. Der Verlag hat ihn dabei gesponsert. Er betreut dort u. a. den Twitter-Auftritt und den Blog einer Print-Zeitschrift als V.i.s.d.P., was jetzt wohl noch besser klappen wird. Zudem will er sich nebenberuflich parallel zum Hauptberuf eine eigene Online-Redaktion aufbauen unter www.hessischertelegraf.de.

Carsten Liebfried (35), ist seit mehr als zehn Berufsjahren ein Mann des geschriebenen Wortes. Nach abgeschlossener Ausbildung studierte er Germanistik und Geschichte an der Ruhr-Universität Bochum. Mit dem Abschluss des Master of Arts in der Tasche führte ihn der Weg in den Journalismus. Es folgte ein Volontariat bei der Rhein-Zeitung in Rheinland-Pfalz mit dem Schwerpunkt Lokal- und Online-Redaktion. Im Anschluss daran war er Freier Journalist bei der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung, der größten Regionalzeitung Deutschlands. Inzwischen arbeitet als er Texter in einer PR-Agentur und verfasst Pressemitteilungen sowie Online-Texte jeglicher Art für mittelständische Unternehmen.

Susanne Lukoschek beschäftigt sich als freie Redakteurin, Texterin und Lektorin täglich mit zahlreichen Facetten und Aspekten rund um Sprache und Kommunikation. Ob klassische Unternehmenskommunikation oder moderne Social Media, sie findet auch bei komplexen Inhalten die richtigen Worte für Content, der neugierig macht, Interesse weckt und überzeugt. Dass sie die entsprechenden Zielgruppen dabei immer fest im Blick hat, versteht sich von selbst. Mit der Fortbildung zur Online-Redakteurin hat sie ihre multimedialen Kompetenzen noch weiter vertieft. Mehr: werksatz.org

Monika Peters ist Marketing- und Vertriebsallrounder und bereits seit 15 Jahren in vorwiegend B2C-Sales und B2B-Marketing beschäftigt. Nach berufsbegleitenden Fortbildungen zur „Fachkauffrau für Marketing“, „Fachkauffrau für Vertriebsmanagement“ und nun auch dem „Online Redakteur“ mit der Sensibilisierung auf Content Marketing soll ihr Wissensdurst nun an der Hochschule mit dem Schwerpunkt „Marketing & Digitale Medien“ gestillt werden. Durch ihre beruflichen Erfahrungen und Qualifizierungen hat sie bereits ein umfassendes Gespür für Kommunikation und Kundenbedürfnisse und ist sowohl im strategischen als auch im operativen Geschäft als Generalist tätig. Neben Ihrem Beruf und dem Lernen steht auch der Blog auf Ihrem Zettel. Sie möchte über Ihre Erfahrungen zu berufsbegleitendem Lernen und Motivation schreiben und damit auch Gleichgesinnten Unterstützung bieten. Monika auf Xing

Susanne Schmidt-Lüer: Als langjährige Redakteurin der Frankfurter Rundschau und inzwischen selbstständige Journalistin habe ich ein vielseitiges Portfolio an Kunden, für die ich ein breites Spektrum an Wirtschafts- und sozialpolitischen Themen erarbeite.Aus Neugierde und zur Vorbereitung auf die Zukunft des Journalismus, der sich stärker als jezuvor mit Leserinnen und Lesern, Hörerinnen und Hörern austauschen und vernetzen wird, habe ich mir im Kurs Online Redakteurin fundiert Grundlagen erarbeitet. Ich werde zum Thema „Älter werden in Frankfurt“ bloggen. Susanne auf Xing

Antje Carina Schumacher (40), hat einen Magisterstudienabschluss in Germanistik sowie Kunstwissenschaft, ist gelernte Journalistin/Redakteurin und war bei Tages- und Anzeigenzeitungen tätig. Dann wechselte sie in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Marketing im Gesundheitswesen einer Wohlfahrtsorganisation. Nach ihrem erfolgreichen Abschluss als Online-Redakteurin (IHK) an der Business Academy Ruhr freut sie sich, dass sie jetzt im Online-Bereich und crossmedial noch mehr punkten kann. Auf ihrem neuen Reise-Blog „Lieblingsorterin“ findet man viele spannende Berichte und Urlaubstipps. Antje auf Xing

Heike Webner (39 Jahre)  ist freie Journalistin. Sie wohnt in Rheinbach bei Bonn. Da sie gerne in der freien Natur unterwegs ist, schreibt sie am liebsten über Outdoor, Abenteuer und Wissen. Und das nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder. Sie ist begeistert vom Schreiben und vom Recherchieren, ihr gefallen unterhaltsame und informative Texte. Das setzt sie in ihrem Blog „ExpeditionLeben“ in die Tat um. Ihr Motto: „Wenn der Berg ruft, gehe ich hin – ob in der Eifel oder den Alpen.“ Gerne schreibt Heike auch für christliche Medien. Heike auf Xing

Das könnte Sie auch interessieren:

 

  • Dr. Marie Huchthausen arbeitet seit knapp 15 Jahren in den Bereichen Erwachsenenbildung, Hochschulen und Forschung.
  • Die renommierte Wissenschaftlerin und Trainerin entwickelt für die Business Academy Ruhr innovative eLearning Konzepte unter anderem für die Weiterbildung Social Media Manager (IHK).
  • Schwerpunkte ihrer Arbeit sind: eLearning, Didaktik, Online-Beratung, Coaching und Qualitätsmanagement.