Business-Academy-Ruhr.de - Wir leben Social Media

eCommerce Manager (IHK) werden: Online Kurs beginnt am 12. Februar 2016

Der Online Handel ist in aller Munde. Selbst lokale Einzelhändler und Geschäfte können sich der Digitalisierung nicht mehr verschließen. Im Idealfall bildet ein Online-Shop nämlich auch eine gute Ergänzung zum Handel vor Ort. 

Sie überlegen, einen Online-Shop aufzubauen? Oder möchten sich beruflich breiter aufstellen und lernen, nach welchen Gesetzen ein guter Online Shop funktioniert und wo es Verbesserungspotenzial gibt? Bei der eCommerce Manager (IHK) Weiterbildung werden genau diese Themen behandelt. Ein eCommerce Manager weiß, worauf es beim Online Shop ankommt. Deshalb: Jetzt anmelden und am 12. Februar 2016 mit dem Online Kurs starten.

 

Welche Vorteile bietet ein Online Shop?

Vorteile Online Shop eCommerce Manager (IHK) Weiterbildung1. 24 Stunden erreichbar.

2. Keine Wartezeiten zum Beispiel an der Kasse.

3. Kunden lieben Shopping, haben wenig Zeit und schauen sich online um: Online-Shopping ist bequem.

4. Online-Shops sind kein Programmier-Hexenwerke mehr, sondern einfach einzurichten.

5. Online-Shops eignen sich für Ein-Mann/Frau-Unternehmen ebenso wie für größere Geschäfte.

6. Werbung über Social Media Kanäle, für Angebote im Shop, beflügeln den Verkauf.

Doch sich einfach ohne Plan ins Abenteuer zu stürzen, kann gefährlich werden. Oftmals verpufft der erste Elan noch bevor das/die erste Produkt/Dienstleistung online verkauft ist. Die Lösung ist eine IHK-Weiterbildung zum eCommerce Manager (IHK). Warum? Weil in den 100 Unterrichtsstunden alle Bereiche angesprochen werden, die helfen, einen erfolgreichen Online Shop aufzubauen. Dabei ist es nicht notwendig, dass man schon im Vorfeld viel Vorerfahrung in die Weiterbildung mit einbringt.

Wie Social Media das lokale Geschäft pushen kann, erläutert Wein- und Feinkosthändler Ralf Barthel im Beitrag „Mehr Abverkäufe durch Social Media“.

Experten unterrichten und geben Tipps

Die relevanten Themen wie Shopsysteme, Web-Usabitity, Zahlsysteme, Geschäftsmodelle oder Gütesiegel werden umfassen inhaltlich vorgestellt. Unser Dozenten sind alles Praktiker, die sich seit vielen Jahren erfolgreich am Markt behaupten. Diese Experten sparen nicht an Tipps und Tricks und zeigen, wenn es sein muss, auch mögliche Fehlerquellen auf.

Was muss man bei der Einrichtung eines Shops beachten? Welche Bezahlsysteme gibt es? Welche Software eignet sich am besten für mein Produkt? Was gilt es bei der Suchmaschinenoptimierung zu beachten? Alles Fragen, die vor dem Start beantwortet werden müssen. Und alles Themenbereiche, die bei dem Online Kurs zum eCommerce Manager IHK behandelt werden.

eCommerce Manager IHK Weiterbildung

 

Online Lernen ist überall möglich

Dieser Lehrgang zum eCommerce Manager wird online durchgeführt und kann berufsbegleitend absolviert werden. Innerhalb von ungefähr 10 Wochen finden die 100 Unterrichtsstunden statt. Gelernt wird auf der anerkannten Lernplattform Moodle. Zwar findet das Lernen online statt, dennoch fungieren die eTutoren und Fachdozenten wie eine Art „Klassenlehrer“ auf der Plattform.

Fragen der Teilnehmer werden umgehend per E-Mail beantwortet. Ebenso werden Tipps für die Fach-Arbeit gegeben, die während des Kurses erstellt werden soll. Dafür sollten die Teilnehmer 20 Wochenstunden mit einberechnen. Einmal pro Wochen laden die Experten zum Chat ein. Dieser Pflichttermin über zwei Unterrichtsstunden, immer mittwochs 18-20 Uhr, ist einer der Höhepunkte der Weiterbildung, denn hier kommen alle zu einer festgelegten Zeit zusammen und tauschen sich aus. Nur der erste und letzte Unterrichtstag findet in Präsenz beim Bildungsträger der IHK Mittleres Ruhrgebiet statt.

Mit einer Strategie zum Shop

Mit leeren Händen beendet keiner der Teilnehmer die Weiterbildung. Im Gegenteil. Neben dem IHK Zertifikat, das eine große Anerkennung bei den Unternehmen genießt, erstellen die Teilnehmer eine eigene eCommerce Strategie. Bei der Erstellung arbeiten die Teilnehmer eng mit den Fachdozenten zusammen. Ist die Weiterbildung zu Ende, kann direkt mit dem Projekt „Online Shop“ begonnen werden.

Wer kann teilnehmen?

Grundsätzlich jeder. Es können sowohl Privatmenschen teilnehmen, die ihr berufliches Fachwissen um den Bereich eCommerce erweitern möchten. Auf diese Weise verbessern sich die berufliches Chancen. Auch für Unternehmen oder lokale Händler, die den Aufbau eines Online-Shops planen, ist die Weiterbildung ideal. Wird doch im Rahmen der Fortbildung eine professionelle eCommerce Strategie entwickelt. Sie haben Fragen, ob die Weiterbildungen für Sie das Richtige ist? Rufen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie gerne.

Preise und Förderung

Inklusive IHK Zertifikat und Lehrgangsmaterialien betragen die Kosten für die Weiterbildung zum eCommerce Manager (IHK)  1.490 Euro.

Eine Übersicht verschiedener Förderungen:

Bildungsträger ist die IHK Mittleres Ruhrgebiet.

Anmeldung

Ansprechpartner ist Gabriele J. Langer
Telefon: (02 34) 91 13-1 58
E-Mail: langer@bochum.ihk.de

ZUR ONLINE ANMELDUNG

Ort

Die Präsenz-Tage sind am Freitag (12.2.16) von 17:30 – 20:45 Uhr und Montag (2.5.16) von 8:30 – 15:30 Uhr.

IHK Mittleres Ruhrgebiet BildungsCentrum
Ostring 30-32
44787 Bochum

Der Online Expertenchat über zwei Unterrichtsstunden findet mittwochs 18-20 Uhr statt.

Unterrichtsinhalte eCommerce Manager (IHK)

Online Marketing (Grundlagen), eCommerce, Web Usability, netzbasierte Zahlungssysteme, RechtsgrundlagenShopsystemeToolsLogistikSocial Media MarketingMonitoring und Analyse: Das sind die Module oder Themenschwerpunkte, die von den Teilnehmern bearbeitet werden. Welche Inhalte bei der eCommerce Manager Weiterbildung genau behandelt werden, finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Irene Mechsner ist Kommunikationswissenschaftlerin M.A. und Online Redakteurin und Social Media Managerin der Business-Academy-Ruhr GmbH. Neben der Content Produktion für den Unternehmensblog liegen ihre Schwerpunkte im Bereich der Suchmaschinenoptimierung.