Business-Academy-Ruhr.de - Wir leben Social Media

So erlebten wir die Dmexco 2016

Am 14. und 15. September fand in Köln die Dmexco 2016 statt. Die achte Ausgabe der Messe stellte am laufenden Band ihre eigenen Rekorde ein.

Über 1000 Aussteller waren in den fünf Hallen anzutreffen und boten den 50.700 Besuchern jede Menge an digitalem Input. Mehr als 17.000 Besucher hörten sich Vorträge von den insgesamt 570 Speakern an. Zahlenmäßig ein absoluter Erfolg.

Dmexco 2016 – so haben wir die digitale Messe erlebt!

Die Messe für das digitale Business gehörte in diesem Jahr zum Pflichtprogramm für alle, die in dieser Branche unterwegs sind. Auf der Messe angekommen, tauchte direkt die erste Frage auf: Wen oder was schaut man sich denn an? Schließlich war das „Who’s who“ der Branche in Köln vertreten.

Google Dmexco

 

Goolge, Facebook, Twitter, Yahoo, Onpage, Spotify, Aol, und, und, und. Die Frage konnten wir jedoch nicht abschließend beantworten. Klar war auf jeden Fall: Aussteller und Möglichkeiten zu Gesprächen gab es reichlich.

Wir haben uns daher einfach durch die Hallen treiben lassen, haben hier und da einen Stopp eingelegt und uns mit neusten Innovationen in der digitalen Branchen berieseln lassen.

Überall Virtual Reality

Besonders auffällig: Viele Stände hatten eine oder mehrere Virtual Reality Brillen parat. Am Stand von Google konnte man sich zum Beispiel künstlerisch austoben und im dreidimensionalen Raum malen. Generell drehten sich viele Vorträge und Aktionen um das Thema virtual & argumented Reality. Paul Forster, Senior Director von Getty Images, setzte bei seinem 20-minütigen Vortrag bildgewaltige Videos ein.

Hierdurch konnte man erahnen, wie sehr VR über die nächsten Jahre das Leben der Menschen verändern wird. Die künstlichen Welten werden nicht nur viele Möglichkeiten bieten, Kunden für Marken zu begeistern. Sie werden eine komplett neue Art von Erlebnissen schaffen. In welcher spannenden Art und Weise das sein wird, sieht man in diesem Video.

Alles digital?

Logo Dmexco 2016

Logo Dmexco 2016

Die Dmexco 2016 bot zweifelsfrei alles, was die digitale Welt zurzeit zu bieten hat. Es empfiehlt sich jedoch, dass man sich im Vorfeld der Messe über die zahlreichen Angebote und Aussteller informiert. Dadurch kann man vor Ort zielgerichtet die Stände ansteuern, die einen persönlich interessieren.

Die kostenfreie App ist hierbei auf jeden Fall ein hilfreicher Begleiter. Spannender Fakt: An den meisten Ständen wurden weiterhin klassische Printbroschüren verteilt, um Informationen zu übermitteln.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

  • Dr. Marie Huchthausen arbeitet seit knapp 15 Jahren in den Bereichen Erwachsenenbildung, Hochschulen, Forschung.
  • Die renommierte Wissenschaftlerin und Trainerin entwickelt für die Business Academy Ruhr innovative eLearing Konzepte im Bereich Social Media Manager (IHK) und Cross Media Manager (IHK).
  • Schwerpunkte ihrer Arbeit sind: eLearning, Didaktik, online-Beratung, Coaching, Qualitätsmanagement.