Business-Academy-Ruhr.de - Wir leben Social Media

So sehen Social Media Manager aus: Beruf mit Zukunft

Fit für den Beruf Social Media Manager (IHK) sind diese 16 Absolventen des Teilzeitkurses an der IHK zu Dortmund. Dabei waren sowohl Social-Media-Anfänger als auch Teil-Experten im Kurs vertreten. In fast 10 Wochen wurde viel Neues gelernt und viele Fragen wurden beantwortet, sodass alle gut vorbereitet in ihrem Beruf als Social Media Manager durchstarten können.

Social Media Manager IHK Dortmund Juni 2016

In insgesamt 80 Stunden lernten die Teilnehmer viel über die verschiedenen sozialen Netzwerke, rechtliche Grundlagen, Informationsmanagement und Monitoring.

Beruf Social Media Manager (IHK)

Themen der Kursbeschreibung fanden die Teilnehmer 1:1 in ihrer Weiterbildung wieder. Die beruflichen Aufgaben eines Social Media Managers sind sehr vielfältig und abwechslungsreich. Um dabei den Überblick zu behalten ist es wichtig, das richtige Handwerkszeug – Tools – zu nutzen. Deswegen ist es nicht verwunderlich, dass im Kurs immer wieder die Frage nach Tools aufkam.

Groß war das Interesse an Live-Vorführungen von verschiedenen Monitoring-Tools. Die Menge an Informationen haben dabei für großes Erstaunen gesorgt. Besonders, wenn die Tools nicht zu kompliziert waren, fanden sie in der Gruppe großen Anklang und wurden fleißig auf Herz und Nieren geprüft!

Erfolgreicher Abschluss

Am Ende der Weiterbildung steht die fertige Strategie. Erarbeitet mit Hilfe des im Kurs erworbenen Wissens, erstellten alle eine fundierte Kommunikationsstrategie. Alle Teilnehmer des Teilzeitkurses zum Social Media Manager (IHK) präsentierten die erarbeiteten Strategien ihrer Kollegen. Viele unterschiedlich Branchen trafen aufeinander. Alle profitierten voneinander. Ideen und Anregungen wurden ausgetauscht, sodass der sofortigen Umsetzung der Strategie jetzt nichts mehr im Weg steht!

Als Beruf Social Media Manager (IHK) nennen sich:

Mareike Bergmannshoff (31) Nach erfolgreicher Ausbildung zur Gärtnerin der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau und der Weiterbildung zur Meisterin und zur stattlich geprüften Agrarbetriebswirtin mit Auszeichnung, arbeitet Mareike seit 2016 beim Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatz NRW e.V. Ihr Aufgabenbereich ist die PR und Öffentlichkeitsarbeit, mit dem Schwerpunkt Nachwuchswerbung. In der Fortbildung zur Social Media Managerin sieht Sie große Vorteile für Ihren weiteren beruflichen Werdegang und die zukünftigen Aufgaben beim VGL NRW. Da Social Media ein wichtiger Aspekt im Bereich der Nachwuchswerbung ist, kann sie diesen nach der Weiterbildung auch für Ihre Branche einsetzen und nutzen. Mareike auf Xing

Antje Boldt (31), ist in ihrem Familienbetrieb Flammenträume u.a. zuständig für das Marketing und übernahm vor einiger Zeit die Verantwortung für die Homepage sowie die Social-Media Auftritte. Die erste Zeit funktionierte das im „Learning by Doing“ Prinzip, jedoch entschied sie sich für die Weiterbildung zum Social Media Manager um ihr Unternehmen langfristig up to date präsentieren zu können. Antje auf Xing

Katarina Devocko (28) ist seit 2008 bei der Wilhelm Humpert GmbH & Co. KG beschäftigt. Nach erfolgreicher Ausbildung zur Industriekauffrau ist sie im Bereich Vertrieb Innendienst für den Produktbereich Fahrradteile zuständig. Im Februar 2016 konnte Sie das betriebsbegleitende Studium zur staatl. gepr. Betriebswirtin erfolgreich abschließen. Auf Grund der Schwerpunkte im Studium, wurde sie neben der Vertriebstätigkeit mit einem umfangreichen Relaunch der Unternehmenswebseiten ergotec.de und humpert.com beauftragt. Durch die im Anschluss erfolgte Weiterbildungsmaßnahme zum Social Media Manager an der Business Academy Ruhr, wurde ihr die Position der Marketing Assistentin mit Schwerpunkt digitales Marketing übertragen. Katarina bei Xing

Anna Ephan (24) Anna hat Journalismus und Medienkommunikation an der Fachhochschule des Mittelstands in Köln studiert. Ihr Studium finanzierte sie sich unter anderem mit Studenten Jobs bei der kölnischen Rundschau oder dem RTL-Frühstücksfernehen. Ihr erste Erfahrungen im Bereich der Sozialen Medien sammelte sie beim Zweitligisten VfL Bochum 1848. Dort betreute sie erstmals eine Facebook-Fanpage. Seitdem ist das Interesse an strategischen und professionellem Einsatz von Social Media sehr gewachsen. Einen größeren Mix aus Medienkommunikation, knallharte Unternehmensstrategie und grenzenloser Kreativität begegnet einem in kaum einem anderen Job. In den vergangenen beiden Unternehmen, in denen Anna tätig war, wurde noch kein Social Media betrieben. Annas Ausbildung sollte der Startschuss für das jetzige Unternehmen sein, die Thematik Social Media klug umzusetzen. Anna bei Xing

Sarah Harbich ist 27 Jahre alt und gelernte Medienkauffrau Digital und Print. Ab Juli 2016 wird sie die Firma Computer Zauber im Bereich Social Media unterstützen. Über die Weiterempfehlung innerhalb der Firma ist sie auf die BAR aufmerksam geworden und hat in eigenfinanzierung die Weiterbildung zum Social Media Manager absolviert. Als besonders Positiv bewertet sie den Präsenzunterricht durch die verschiedenen Dozenten zu den wichigen Themen im Social Web. Die unterrichtsvertiefenden Online-Übungen haben ihr einen großen Lernerfolg gebracht. Insgesamt bewertet sie den Kurs als „gut“ und würde ihn weiterempfehlen.

Christina Hölscher (23) studiert nach ihrem Bachelorabschluss in den Fächern Erziehungswissenschaft und Soziologie nun im Master Erwachsenenbildung / Weiterbildung an der Universität Duisburg-Essen. Durch diverse Praktika in der Erwachsenenbildung konnte sie bereits erste Erfahrungen in den Bereichen Planung, Durchführung sowie Evaluation von Bildungsangeboten, in Verwaltungstätigkeiten sowie im Bereich des eLearnings sammeln. Durch die Weiterbildung zur Social Media Managerin möchte sie für ihre Kompetenzen ausbauen und sich so von Ihren Mitbewerbern abheben, da die Social-Media-Auftritte gerade in der öffentlich geförderten Erwachsenenbildung noch in den Kinderschuhen steckt und durchaus ausbaufähig erscheint. Christina bei Xing

Inga Jasper-Neubauer ist 33 Jahre alt, hat an der Hochschule Bochum Archiektur studiert und ist seit 2015 für das Start-up Unternehmen „Inzept3D“ im Bereich Social Media Management und Onlijne Marketing tätig. Nach dem Studium hat sie unter anderem in diversen Architekturbüros gearbeitet, war als Szenenbildnerin und Requisiteurin in der Filmbranche unterwegs und schreibt nebenbei für die Rheinische Post. Für die neue Aufgabe als Social Media Managerin sprang sie ins kalte Wasser und wollte dadurch ihre bisher erwobenen Kenntnisse in ein professionelles Setting packen. Die abschliessende Facharbeit (pofessionell vom Coach begleitet) nutzte sie zur Erstellung einer fundierten Social Media Strategie für ihr Unternehmen. Daumen hoch!

Sascha Kruchen (42) Sascha ist Radiomacher, genauer gesagt „Chef vom Dienst“ bei Radio Sauerland. Er hat den Job vom Praktikum auf gelernt und an irgendeinem Punkt erkannt, dass es ohne den Einsatz von Social Media auch beim Radio nicht mehr geht. Damit man aber nicht einfach nur irgendwie auch Facebook und auch YouTube macht, musste eine strategische Ausrichtung her. Mit dem erworbenen Know-How will er nun sein Radio als starke lokale Marke für Information, Unterhaltung und Service positionieren und sein Wissen praxisnah an Kollegen und möglicherweise auch andere Radiosender weitervermitteln. Sascha Kruchen auf Xing

Tabea Mernberger studierte Medienkultur (B.A.) an der Bauhaus Universität Weimar und Kulturanalyse- und Kulturvermittlung (M.A.). Nach verschiedenen Praktika und Nebentätigkeiten ist sie als Volontärin im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/ Digitale Kommunikation im Museum Marta Herford tätig. Ihr Liebe zur Kunst kann sie hier mit ihrer Affinität zu Medien und Kommunikation verbinden. Sie betreut den Marta-Blog und die sozialen Kanäle des Museums wie Facebook, Twitter, Instagram, Youtube und Pinterest – immer mit dem Bestreben die musealen Aufgaben hier fortzusetzen. Auch privat treibt sie sich am liebsten in Museen herum, entdeckt Städte und Architekturen oder versinkt in ganz unterschiedlichen Büchern. Tabea auf Xing

Silke Niederschlag (42) Silke ist Bankfachwirtin und bereits seit 23 Jahren bei der Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen eG beschäftigt. Sie ist mit der Region und den Menschen vor Ort verwurzelt. Seit dem Jahr 2001 agiert sie als Marketingleiterin und Mitgliedschaftsbeauftragte der Genossenschaftsbank. Darüber hinaus hat sie auch schon journalistische Erfahrung sammeln können. Die sportbegeisterte Bänkerin hat nebenberuflich acht Jahre lang als freie Mitarbeiterin bei der Westfalenpost gearbeitet.

Jana Riebeling (27): Nachdem Jana ihre Ausbildung im Bereich Versicherungen und Finanzen absovierte, machte sie sich im Vertrieb der SIGNAL IDUNA Gruppe selbstständig und schloß im Anschluss daran den Fachwirt für Versicherungen & Finanzen ab. Auf Grund eines großen Interesses für soziale Medien, wechselte sie innerhalb des Unternehmens als Social Media Managerin zu der Zielgruppenorganisation sijox. Nebenbei strebt sie aktuell den Abschluss zur Betriebswirtin an. Hier geht’s zu dem Facebookauftritt von sijox

Maurus Runge (38): „Mönch und Social-Media-Manager“ – so stellt er sich vor, wenn er Gruppen durch die Abtei Königsmünster führt. Dort lebt und arbeitet er in einem Benediktinerkloster nach einer Ordensregel, die knapp 1500 Jahre alt ist. Und er ist zuständig für die Präsenz des Klosters und seiner angeschlossenen Betriebe im Social Web. Er versteht Social Media nicht als lästige Pflicht, sondern als Lebensgefühl. „Wenn wir als Kloster mit unserer Botschaft auch heute wahrgenommen werden wollen, dann müssen wir in den sozialen Medien präsent sein. Da geht es schließlich um Kommunikation – und das ist auch ureigener Markenkern des Christentums. Dank der Ausbildung zum Social-Media-Manager konnte ich viele wertvolle Kontakte knüpfen, die mir bei meiner täglichen Arbeit helfen. Maurus auf Xing

Christoph Schade (54)Nach Jurastudium und Referendariat hat Christoph zunächst als Rechtsanwalt gearbeitet. Seit einigen Jahren ist er in einem mittelständischen Unternehmen nicht nur für alle Rechtsfragen, sondern auch für das Marketing und die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich. Diese beiden Bereiche setzen zum einen juristische Orientierung voraus, zum anderen sind sie ohne Social-Media-Aktivitäten nicht denkbar. Über die Sozialen Medien können Botschaften aus allen Unternehmensbereichen transportiert werden. Daher lag es nahe, dass Christoph sich für die Weiterbildung zum Social Media Manager entschieden hat. Christoph auf Xing

Vanessa Thiel (42): Einen „Hang“ zum Schreiben hatte Vanessa schon immer. Nach ihrer Ausbildung zur Industriekauffrau war auch das Interesse an Werbe- und Marketingthemen geweckt, weshalb Vanessa ein Studium zur Marketing- und Kommunikationswirtin (IMK) abschloss. Anschließend tätig in der Kundenberatung einer Werbeagentur, wechselte sie später auf Unternehmensseite. In den folgenden Jahren konnte Vanessa ihr Erfahrungswissen in der Marken-Kommunikation, insbesondere der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, vertiefen. Seit 2013 bietet Vanessa als Freelancer Dienstleistungen im Bereich Corporate Branding, (digitale) Kommunikation und Text an. Das Thema Social Media Management schließt somit eine Lücke im Leistungsspektrum – und des persönlichen Interesses. Vanessa auf Xing

Foto: Business Academy Ruhr

Das könnte Sie auch interessieren:

 

  • Dr. Marie Huchthausen arbeitet seit knapp 15 Jahren in den Bereichen Erwachsenenbildung, Hochschulen, Forschung.
  • Die renommierte Wissenschaftlerin und Trainerin entwickelt für die Business Academy Ruhr innovative eLearing Konzepte im Bereich Social Media Manager (IHK) und Cross Media Manager (IHK).
  • Schwerpunkte ihrer Arbeit sind: eLearning, Didaktik, online-Beratung, Coaching, Qualitätsmanagement.