Social Media für KMU

Kleine und mittelständische Unternehmen

Social Media für KMU: Laut statistischem Bundesamt nutzen rund 55 Prozent der klein und mittelständischen Unternehmen soziale Medien für ihre Unternehmenskommunikation. Zu den meistgenutzten Plattformen gehören Facebook, xing und LinkedIn. Gerade klein- und  mittelständische Unternehmen (KMU) holen in der Social Media Arbeit auf und beschäftigen zunehmend ausgebildete Fachkräfte für ihre Onlinekommunikation.

Social Media für KMU unterscheidet sich jedoch von der Social Media Arbeit in Großunternehmen.

Während in den größeren Firmen Social Media in den Abteilungen Marketing und PR- und Öffentlichkeitsarbeit integriert ist, bildet diese Konstellation bei den kleineren und mittleren Unternehmen eher die Ausnahme. Umso wichtiger ist es für die KMU, dass professionell geschulte Mitarbeiter sowie eine ausgeklügelte Social Media Strategie zum Einsatz kommen. Das spart personelle und zeitliche Ressourcen.

Social Media für KMU richtig einsetzen

Grundlage für Social Media für KMU sollte immer eine Strategie, ein klares Konzept zur Umsetzung sein.

Social Media für KMU erfolgreich umsetzen mit einer zielorientierten Strategie

Kira Tingelhoff, Sanitätshaus Tingelhoff GmbH. Foto: Privat

Denn laut der Experten sind Unternehmen auf Social Media dann am erfolgreichsten, wenn

  • das Personal eine positive Haltung zeigt.
  • die Netzwerke professionell betreut werden.
  • die Unternehmer risikobereit, proaktiv und innovativ eingestellt sind.

Kira Tingelhoff, Social Media Managerin (IHK) des mittelständischen Sanitätshauses Tingelhoff, setzt Social Media Marketing im elterlichen Betrieb erfolgreich um.

Im Interview stellt sie ihr Konzept vor: „Bekanntheit durch Social Media“

Social Media für KMU anpacken

Im ersten Schritt muss das künftige Social Media Personal weitergebildet werden, um auf die anstehenden Aufgaben angemessen vorbereitet zu sein. In einem zweiten Schritt geht es darum, zu entscheiden, welches Zeit- bzw. Finanzbudget für die Social Media Arbeit zur Verfügung steht. Ein häufiger Fehler liegt in dem Glauben, Social Media Kommunikation sei kostenfrei, denn die sozialen Netzwerke erheben ja keine Gebühren.

Die Mitarbeiter, die eine kontinuierliche Social Media Arbeit realisieren sollen, benötigen ausreichend Zeitressourcen für die Umsetzung. Sind diese nicht vorhanden, steht die Social Media Kommunikation auf unsicheren Beinen. Während dieser Aspekt für ein Social Media Konzept als Herausforderung gesehen werden kann, haben KMU jedoch auch entschiedene Vorteile bei der Realisierung gegenüber Großunternehmen: Ihre Strategien sind in der Umsetzung nah am Kunden und den Mitarbeitern und die Entscheidungsprozesse im Unternehmen sind schneller.

Social Media für KMU: Wir haben Lösungen!

Sie möchten in Ihrem Klein- oder Mittelständischen Unternehmen Social Media umsetzen, wissen aber nicht wie? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Neben einer Weiterbildung zum „Social Media Manager IHK“ bieten wir auch Beratungen und Schulungen rund um das Thema Social Media an: Sie können demnach sowohl Ihre Mitarbeiter bei uns qualifizieren, als auch Agenturleistungen von uns in Anspruch nehmen.

Das könnte Sie auch interessieren: