Cross Media Redakteur: Ist das die Zukunft für Journalisten?

Irene Mechsner Aktuelles

Die Digitalisierung der Medien geht unaufhaltsam voran. Die Anforderungen an Journalisten steigen. 2013 stellte der Deutsche Journalistenverband 8 These für die Zukunft der Journalisten auf. Doch ist eine globale Lösung das Richtige? Immer wieder entbrennen in Communities, Blogs und anderen Medien Diskussionen, wohin der Weg des Journalisten gehen wird. Also, liegt die Zukunft eher in einer individuellen Lösung?

Während die einen auf Qualität pochen, setzen andere auf monetäre Geschäftsmodelle, stürzen sich in Social Media Aktivitäten oder halten weiterhin an Altbewährtem fest und sehen in der Digitalisierung eine Gefahr. Die Unsicherheit wächst. Aber es gibt Indizien, Denkanstöße und Ideen, wohin der Weg gehen könnte.

Cross Media Manager (IHK)_Online Redakteur (IHK)

Das Cross Media Projekt der Tagesschau

„Ein Land – neun Lebenswege, das Afghanische Tagebuch“, so heißt das Cross Media Projekt der Tagesschau, das am 1. Januar 2014 gestartet ist. Über zwei Jahre werden ARD-Korrespondenten neun Afghanen in ihrem Alltag begleiten: per Video, Fernsehen, Hörfunk, Blog und Twitter. Dabei sprechen nicht nur die Journalisten, sondern auch die Afghanen kommen zu Wort – präsentieren ihre Musik und stellen sich selbst vor. Auslöser ist das Ende der ISAF-Mission in Afghanistan 2014 und die Frage nach dem „Was kommt danach?“.

„Was Journalisten heute lernen müssen“

Die Blogparade „Was Journalisten heute lernen müssen“ zu der Bettina Blaß und Timo Stoppacher, im Rahmen ihres Projekts „Fit für Journalismus“ aufgerufen hat, liefert weitere Trends. Welche Möglichkeiten bieten sich für Journalisten? Welchen Anforderungen müssen sie gewachsen sein? 27 Journalisten haben sich beteiligt und geben einen guten Überblick über die aktuelle Diskussion.

Cross Media: das Zukunftsmodell?

Keine Ahnung! Aber auf jeden Fall ist das Wissen, wie neue Medien funktionieren und ihre Einsatzmöglichkeiten eine wichtige Ergänzung für Journalisten. Deshalb haben wir von der Business Academy Ruhr auch die Weiterbildung Cross Media Manager/Online Redakteur ins Leben gerufen. Es ist ein erster Schritt, um mit den vielfältigen Möglichkeiten, die das Web 2.0. bietet, in Kontakt zu kommen, die Vorteile zu erkennen und für seinen weiteren Lebensweg zu nutzen.

Die Weiterbildung dauert 60 Stunden und schließt mit einer schriftlichen Prüfung ab. Hier gibt es weitere Informationen zur Weiterbildung „Cross Media Manager/Online Redakteur (IHK)“.

Das könnte Sie auch interessieren:

Irene Mechsner ist Kommunikationswissenschaftlerin M.A. und arbeitet als Redaktionsassistentin beim Verlag ORTHOPÄDIE TECHNIK. Darüber hinaus interessiert sie das digitale Business – insbesondere die Schwerpunkte Online und Content Marketing. Deshalb unterstützt sie das Business-Academy-Ruhr-Team beim Unternehmensblog.